Auch wenn Corona uns daran hindert unsere Feste zu feiern, so planen wir dochj weiter für die Zukunft und insbesondere für das nächste Schützenfest.

Leider werden wir in Zukunft nicht mehr ausreichend "Grün" für unsere Bögen von der Gemeinde bekommen. Hier muss somit eine Lösung gefunden werden, wie man mit weniger "Grün" dennoch festliche Bögen erstellen Hans.

Hans-Peter Klaps und Alex Puck haben es daher übernommen hier Bögen zu entwerfen und dann auch den Bau zu organisieren. Hier werden die beiden gerne auf die tatkräftige Hilfe der anderen Mitglieder zurück greifen. Hier schon mal die ersten Ergebnisse.

Bogen

Aber Alex hat schon weiter vorgesorgt und eine Quelle für Baumaterial aufgetan. Am 21.08. sind dann einige Mitglieder dahin gefahren und haben ausreichend Latten eingesammelt und nach Brempt gebracht, damit der Bau mit ausreichend Material starten kann.

Vielen Dank den Helfern.

Lattenhänger

Abschied von Reinartz HeinzDurch die Einschränkungen der Corona-Pandemie konnten wir nicht in der gewohnten Form von unserem verstorbenen Mitglied Heinz Reinartz Abschied nehmen. Wir wollten aber nicht, dass unser Mitglied ohne unseren letzten Gruß, ohne ein Gebet seiner Schützenschwestern und Schützenbrüder von dieser Welt geht. Die Verbundenheit der Bruderschaft ist wichtig, gerade jetzt um die Einschränkungen durch die Pandemie zu überstehen. Da wir nicht alle gemeinsam Heinz bei seinem letzten Weg begleiten konnten, ist stellvertretend für uns alle der Fahnenoffizier Krämer zum Friedhof nach Brüggen gefahren, um im Namen der Bruderschaft von Heinz Abschied zu nehmen und ein" Vater Unser" zu beten. Vielleicht halten alle, die dies lesen, einen Moment inne, beten auch ein "Vater Unser" für Heinz, für alle Verstorbenen der Bruderschaft und für alle Opfer der Corona-Pandemie. Bleibt ihr und bleiben Sie gesund.

Durch die Corona-Pandemie ändert sich für uns alle der Alltag und das ganze Leben. Als Bruderschaft ist es wichtig einander beizustehen. Diesmal ist es wichtig dieses Beistehen nicht durch räumliche Nähe sondern durch inhaltlichen Beistand zu leisten. Sollte jemand Hilfe brauchen, wird bestimmt eine Schützenschwester oder ein Schützenbruder Rat wissen und helfen können. Auch wenn wir uns nicht wie sonst treffen können, so können wir uns gegenseitig unterstützen. Wir denken hier besonders an unsere älteren und kranken Schützenschwestern und Schützenbrüder. Meldet Euch, wenn ihr Unterstützung braucht. Bestimmt kann Euch jemand den Einkauf mitbringen oder sonst Unterstützung leisten.

Das das Bezirksschießen mit dem Trainimng nicht stattfindet ist aufgrund der bekannten Einschränkungen klar.

Was bzgl. der Georgsmesse ist, ist derzeit noch nicht klar, da die Maßnahmen vorerst nur bis zum 19.04. festgelegt sind. Sobald wir genaues wissen, werden wir dies kommunizieren.

Das Maifest am 01. Mai mit Baumsetzen wollen wir aufgrund der aktuellen Lage nicht durchführen.

Bzgl. des Schleppertreffens am 20. und 21. Juni denken wir positiv und hoffen dass es stattfinden kann und viele Menschen dann wieder einen Grund haben sich zu freuen. Hier wird zu gegebener Zeit die Entscheidung getroffen werden.

Unseren Schützenschwestern und Schützenbrüdern in den Bruderschaften, die alsbald ihre Feierlichkeiten haben, drücken wir die Daumen, dass sie die schwierigen Zeiten so gut wie möglich meistern.

Allen wünschen wir vor allem bleibt gesund.

Stefan TerhagNach 21 Jahren als 1 Brudermeister hat Stefan Terhag sein Amt in der Jahreshauptversammlung abgegeben. Seinen Rückzug hatte er bereits vor 3 Jahren angekündigt und sich dann doch noch einmal für 3 weitere aber definitiv letzte Jahre wählen lassen. Am 29.02.2020 war es dann soweit. Die letzten 3 Jahre waren um. Zum Abschluss wand sich Stefan dann noch mal eindringlich an die erschienen Mitglieder und bedankte sich für die Mitarbeit während seiner Amtszeit. Er forderte die Mitglieder auf mitzumachen. Bruderschaft lebt vom gemeinsamen Miteinander, vom Einstehen für den Anderen. Seine Rede wurde mit viel Applaus bedacht, hat aber hoffentlich auch ein Nachdenken bei den Mitgliedern ausgelöst. Wir danken Stefan für die vielen Jahre, die er uns durch nicht immer leichte Zeiten geführt hat. Als Bezirksbundesmeister wird er weiterhin die Interessen der Schützen und damit auch der St. Georg Bruderschaft Brempt vertreten.

Bei der Neuwahl des 1 Brudermeisters gab es dann ein Novum für unseren Bezirk. Die St. Georg Bruderschaft Brempt wird durch eine Brudermeisterin geführt. Elke Brunner, die Schützenkönigin des letzten Jahres und bisherige stellvertretende Kassiererin, wurde mit 100% Zustimmung zur 1. Brudermeisterin gewählt. Stefan übergab ihr das Amt gerne, denn er hatte sie im Vorfeld schon in alle Entscheidungen eingebunden und Elke hatte ihn zu allen Veranstaltungen begleitet, die ein Vorsitzender neben dem "normalen" Vorstandsgeschäft so besucht. Er sieht die Bruderschaft bei Elke in guten Händen. Jetzt liegt es an der Bruderschaft Elke durch entsprechende Mitarbeit zu unterstützen, damit auch ihre Amtszeit so ausgefüllt sein wird wie die Amtszeit von Stefan.

Weiter wurde Hans-Peter Klaps wieder als Beisitzer in den Vorstand gewählt. Für den ausscheidenden 2. Schriftführer Karlheinz Koch wurde Alexander Puck in den Vorstand gewählt. Für die restliche Amtszeit der stellvertretenden Kassiererin Elke Brunner wurde Tinus Görgel gewählt.

Alter und Neue 1. Brudermeister/in  dankten am Ende der Versammlung für die harmonische und konstruktive Versammlung.

Bei Foto Vinken in Niederkrüchten Mittelstraße 64 können Fotos von der Kirmes auf CD erworben werden. Im Auftrag des Königshauses hatte Erich Vinken alle Aktionen rund um das Schützenfest mit seiner Kamera begleitet. Dabei sind viele schöne Aufnahmen entstanden. Diese sind zu schade nur dem Königshaus vorbehalten zu bleiben. So haben Königshaus und Fotograf entschieden, dass auch alle anderen die Bilder beim Fotografen erwerben können. Eine schöne Geste, da so auch alle sich ihre schönsten Erinnerungen ans Schützenfest aus den Bildern heraussuchen können. Es gibt einen Datenträger mit den möglichen Bildern. Sich einzelne herauszusuchen ist nicht vorgesehen und dürfte aufgrund der großen Menge auch nicht praktikabel sein. Sicher ist aber für jeden etwas dabei.

Koenigsgespann 2020/2021

Mit dem 54ten Schuss war es soweit, der Vogel viel von der Stange und Elke Rosowski wird Sebastianus 2020 unser erster weiblicher König. Zu ihren Ministern ernannte Elke Raffaela Wintersecheidt sowie ihre Schwester Martina Salinger. Komplettiert wird das ganze durch den Königsadjudanten Uwe Breuer. In Brempt sind wir damit auch nach außen erkennbar eine Schützenfamilie. Auch wenn seit Jahren weibliche Mitglieder in unseren Reihen haben, ist dies doch ein ganz besonderes Ereignis. Hoffentlich ermutigt dies mehr Frauen sich aktiv in der Bruderschaft zu engagieren. Hinter den Kulissen hat eine Bruderschaft noch nie ohne die Unterstützung der Frauen funktioniert. Heute in unserem Zeitalter der Emanzipation ist es an der Zeit, seinen eigenen Platz einzunehmen und auch nach außen darzustellen. Elke, Martina und Rafaela, vielen Dank Euch und allen weiteren weiblichen Mitgliedern, das ihr das macht und zeigt, das wir eine Schützenfamilie sind.

Wir freuen uns alle auf eine tolle Kirmes in 2021 und bedanken uns gleichzeitig bei unserem diesjährigen König Bernd Brunner und seinen Ministern Thomas Brunner und Joris Fichtner für die schöne Kirmes 2019. Es war leider wieder viel zu schnell vorbei.

Der Endspurt zur Kirmes steht an. Der Königsbogen steht.

Koenigsbogen gerade aufgebaut

Das erste Grün wurde auch schon zugeschnitten. Ab Montag 03.06. Nachmittags geht an der Königsburg auf der Harikseestraße 39 weiter. Jeder ist eingeladen mitzuhelfen und Spaß zu haben. Vorkenntnisse braucht keiner. Unser Königspaar Bernd und Elke freuen sich auf jeden. Spaß und Freude wird es auf jeden Fall für jeden geben.

Gruen schneiden

Banner Schützenfest Waldnieler Straße

Erstmalig werden wir dieses Jahr das Schützenfest unserer Namensvetterin der St. Georg Schützenbruderschaft Dülken Waldnielerstrasse besuchen.
Wir freuen uns auf einige fröhliche Stunden bei Euch in Dülken und drücken die Daumen für gute Witterungsbedingungen.
Treffen ist am Samstag den 10.05.2019 bereits um 18:45 Uhr, da der Schützenball schon um 19.30 Uhr startet. Einheizen wird die Band Abstrakt, so dass schon feststeht, dass es ein gelungener Abendwerden wird.

Wir wünschen allen Menschen ob nah oder fern eine besinnliche Karwoche und ein gesegnetes Osterfest.

Blumenbeet

Letztes Kränzen am Donnerstag den 18.04.2019 nicht vergessen. Kränzen unter dem Motto Finale